RSS Feed  •  Profil  •  Private Nachrichten  •  Registrieren  •  Login 
  
 
im Forum


 News  •  Information  •  Pastebin  •  Fotos  •  Downloads  •  Online-Tools  •  Fun-Ecke  •  Links  •  Kontakt 


News-Übersicht -> Frohe Weihnachten! SC:Banner online / Startschuss für die SC:11 :: Prosit Neujahr!
Frohe Weihnachten!
Verfasst am: 24.12.2010, 12:09   Autor: killerbees19
Frohes Fest
Ich mache es kurz: Frohe Weihnachten! Very Happy

Ich wünsche allen Besuchern ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage. In diesem Jahr verabschiede ich mich mit der "Behmischen Weihnachtsgeschichte" von Michael Haas aus dem Jahr 1999 und verschwinde ins Feiertags-Wochenende. Michael Haas ist ein Favoritner Mundartdichter aus Wien, ich hoffe die deutschen Besucher verstehen die Geschichte trotzdem. Diesen Text habe ich vorhin per E-Mail von einer Verwandten bekommen, Danke dafür! Smile

Das Bild auf der linken Seite stammt übrigens von siggi und kann auf psd-tutorials.de heruntergeladen werden.



Behmische Weihnachtsgeschichte
(von Michael Haas 1999, Favoritner Mundartdichter)

Ich fircht', man kennt mich nur sehr wenich:
Ich bin der vierte Heilige Drei-Kenich, geboren - no, das heert man eh - im scheenen Hradec' Kralove - mit Namen Jirschi Pschihoda, (in der Bibel steh' ich nie wo da!) Das is a traurige Geschichte, die welche heit ich eich berichte.

Es hat der Stern von Bethlehemen

gemacht an Umweg iber Behmen
und darauf hab ich gleich gewisst:
Geburen ist Herr Jeschu Christ!

Nu - weil wir Behm' Benehmen haben
besurgte ich gleich scheene Gaben,
natirlich nicht kein Gschisti-Gschast'l nein - Olmitzer Quargel in hulzene Kast'l!

Meine Kollegen, die andern drei Kenich
war'n ungeduldig schon ein wenich,
in Damaschkusch sie mussten worten
bis ich gekommen bin von Norden
und Schimpfer mecht' ich durt'n kriegen - "Nu", sag ich, "kann ich vielleicht fliegen?"
Dann sind mir scharf rechts abgebogen
und nach Jeruschalem gezogen.

Das Wetter durt war wunderscheen,
man hat die Sonne nur geseh'n,
na, prosim pane, was sag ich ihnen:
mei Quargel fangt sich an zu rinnen!

Der Balthasar hat gleich geschniftelt,
was in der Wiste da so diftelt!
Doch ich hab zu ihm g'sagt: "Du weiß nix!
Ein Quargel, der nicht diftelt, heißt nix!"

Der Stern, der vor uns hergezogen,
is pletzlich nicht mehr weiterg'flogen, hat g'macht an Bremser iber an Stad'l, drin war ein Bursch mit seinem Mad'l.
Im Bramburikist'l mit Stroh und Windel, da is gelegen das himmlische Kindel.

Der KJaschpar, Melchior Balthasar
bringen Gold, Weihrauch und Myrrhe dar
und ich bring Kistel hulzernes
mit Quargel - jetzt geschmulzernes.
Sagt Josef: "Maria, ich mecht wissen -
hat sich der Bub schon wieder angesch...?"

Der Mattheusch - Evangelist - hat g'strichen drum mich aus dem Weihnachts-Evangelium!

Man kennt mich darum nur sehr wenich -
ich bin der vierte Heilige Drei-Kenich!


Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal geändert. Zuletzt am 30.12.2010, 22:52.


Autor Nachricht
Für diesen Beitrag können zur Zeit keine neuen Kommentare verfasst werden.

Kontaktiere den Autor des Beitrages, falls du Fragen dazu hast.


 

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden (Sommerzeit)
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 16.08.2017, 23:48
Nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!

netcup - Internetdienstleistungen
 
 
[ happytec.at | forum.happytec.at | blog.happytec.at | esports.happytec.at | event.happytec.at ]